Hamburg Cyclassics 2016

Zieleinfahrt Cyclassics 2016 - 21.08.2016

Hamburg Cyclassics 2016 – mein erstes Mal. Schon viele Jahre stand der Plan, da einmal mitzufahren und nun wird es endlich mal etwas.

Es hat aber mangels Trainingspartner Cyclassics Logo irgendwie nicht geklappt. Dieses Jahr war alles dann alles anders, da Falko gefragt hat, ob Chris mitfahren will, angemeldet war Falko bereits. Wir fahren dann die 60 km Strecke mit. Ein wenig skeptisch ob wir das durchhalten würden, schliesslich waren die Trainingskilometer nicht gerade üppig. Die Anmeldung war zwar viele Monate schon vergangen aber irgendwie sind wir nicht so viel gefahren, wie eigentlich gedacht. Nichts wie es so sei, einen Rückzieher machen gilt nicht und als „einfaches“ Ziel: einfach ankommen ….

Cyclassics StartnummerGestern waren wir zuvor noch bei der Akkreditierung und haben noch unsere Startsachen, wie zB Zeitmess-Transponder und Startnummern erhalten die natürlich auch entsprechend gut sichtbar an dem Fahrrad montiert werden sollten. So hatte ich dann also auf meiner Front diese wunderschöne Startnummer.
Auf den Weg zur Cyclassics Dieser Tag begann in aller früh, viel zu früh um genau zu sein. Aber schliesslich wollten wir auch entspannt und gut vorbereitet in das Rennen gehen. Während andere sich schon auf der Anreise zu dem Start bereits warm fahren haben wir es vorgezogen, mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen um Energie zu sparen. Wir wussten ja schliesslich auch nicht so ganz, was uns erwartet.

 

Lageplan der Cyclassics Letzte Vorbereitungen auf der Cyclassics Kurz vor dem Start auf der Cyclassics

Vor Ort haben wir dann die letzten Startvorbereitungen getroffen und uns startklar gemacht. Letzte Kontrolle, ob bei mir nicht ein paar Schrauben locker sind (ok, das sind sie schon, aber irgendwie anders… 😉 ) und uns dann in dem Startblock eingefunden. Nun haben wir dann ungeduldig darauf gewartet, dass wir endlich starten können.
Und dann ging es endlich los, die Strecke die wir gefahren sind, könnt Ihr hier sehen:

Hier die Fotos von der Zieleinfahrt. Und auch wenn man es nicht erkennen kann, wir waren beide total glücklich es in das Ziel geschafft zu haben, zumal Chris nach etwa 8km erstmal unerwartet zwei total verkrampfte Beine hatte, ging es dann alles erstaunt gut. Der Kösterberg war dann nochmal eine doch recht heftige Herausforderung. Aber immerhin, wir sind gefahren und mussten nicht schieben. Die größte Motivation war es auch immer, wenn wir andere Teilnehmer überholt haben aus weit vorne liegenden Startblöcken gestartet waren.

Bei der Cyclassics Zieleinfahrt Bei der Cyclassics Zieleinfahrt Bei der Cyclassics Zieleinfahrt

Am Ende haben wir eine super Zeit zusammen erfahren mit der wir, glaube ich, total zufrieden sein können.

Cyclassics urkunde Cyclassics Medailie Cyclassics Ergebnis

Cyclassics SiegerbierAm Ende gab es dann noch ein kleines Sieger Bierchen zum Abschluss bevor wir dann erstmal alle heim sind um uns dann später noch zum Grillen zu treffen. Nächstes Jahr wollen wir dann die 120 km in Angriff nehmen. Mal gucken ob wir das überstehen 🙂

2 Kommentare

  1. […] Cylcassics rücken näher und irgendwie zeigt das Strava Konto nicht so viele gefahrene Kilometer an, wie […]

  2. […] nie zusammen auf den Deich. Aber es wurde auch endlich  mal Zeit ein wenig zu trainieren, da die Cyclassics anstehen und wir irgendwie noch keinen wirklichen Kilometer trainiert haben. OK, wir fahren mal […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.